1. Deutsch
  1. Schrift
  2. +
  3. ·
Ihre Recht-Nummer für alle Fälle: 
07223 / 98 76-0 07221 / 971 57-40

Lebenslauf

Maren Endres-Rassek, geboren am 10.11.1978 in Bühl, als jüngste von drei Töchtern ist seit April 2006 in der von Ihrem Vater 1983 gegründeten Kanzlei Rassek, Ehinger & Partner tätig. Frau Endres-Rassek ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Bühl.

Im März 2009 bekam Frau Endres-Rassek den Fachanwalt für Verkehrsrecht und den für Strafrecht verliehen. Sie ist eine der 10 Anwältinnen Deutschlands, die diese Fachanwälte vereint führen. In Baden-Württemberg ist sie die einzige Anwältin.


Sie ist Mitglied im Deutschen Anwaltsverein Forum Junger Rechtsanwälte, im Deutschen Anwaltsverein sowie den Arbeitsgemeinschaften Verkehrsrecht und Strafrecht. Ebenso ist sie aktives Mitglied in dem Bühler Verein "Bühler Hexen" und "Ritter von Windeck".


Hobbys: Singen, Trompete, Klettern, Motorrad fahren

1998: Abitur am Windeck-Gymnasium Bühl
1998: Beginn des Jurastudium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg
2003: 1. Staatsexamen Universität Heidelberg
2003-2006: Referendariat in Köln, 2.Staatsexamen
2009: Fachanwältin Verkehrsrecht
2009: Fachanwältin Strafrecht

Weiterbildung

Rechtsanwältin Maren Endres-Rassek hat an folgenden Fortbildungen teilgenommen:

25.4.2018
Schwetzinger Strafrechtstage:
-Verteidigung in Straßenverkehrssachen
-Aktuelle Entscheidungen des BGH im Strafrecht, u.a.

14.3.2018
aktuelle Fälle und Entscheidungen dargestellt aus Verteidigersicht

6.3.2018
Widerruf von Verbraucherdarlehen und damit verbundene Kfz-Kaufverträge

8.11.2017
Revisionsrecht für Praktiker der Tatsacheninstanz

24.6.2017
Alles Neue im Straf-, OWi- und Nebenstrafrecht

28.4.2017
Vernehmungslehre und Vernehmungstaktik

17.2.2017
Verkehrsrecht 2017: Aktuelles zum Schadenrecht, Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Verkehrsstrafrecht

26.1.2017
Verkehrsverstöße von Fahrradfahrern

1.7.2016
Aktuelle Fragen des materiellen Strafrechts: Betrug, Untreue und Korruption

17.6.2016
Kriminaltechnik in Strafsachen

22-23.4.2016
5.DRV Verkerstag

14.11.2015
Vernehmungstaktik im Verkehrszivil- und -Strafprozess

28.10.2015
Verkehrsunfälle in Spanien;
frustrierte Aufwendungen und mittelbarer Schaden

22.10.2015
Verteidigungsschwerpunkte bei Gefährdung des Straßenverkehrs durch eine "Todsünde";
die Parallelvollstreckung von Fahrverboten

22.10.2015
Schwarzarbeit - Auswirkungen "doppelter Unredlichkeit" im Zivilrecht

18.09.2015
Obergerichtliche Rechtsprechung in Verkehrssachen

14.07.2015
Grenzen des Anscheinsbeweises im Verkehrsrecht

04.07.2015
Verteidigung in Verkehrsstrafsachen

03.07.2015
Kommunikation im Strafverfahren/Plädoyer

26.06.2015
Arbeitgeberstrafrecht: strafrechtliche Risiken - spezialgesetzliche Hintergründe - Risikomanagement

24.20.2014
Haushaltsführungsschaden

14.12.2013
Neuere Rechtsprechung des BGH zum Strafrecht und Strafverfahrensrecht

07.12.2013
Rechtsprechung des BGH zum Verkehrsstrafrecht

17.9.2013 § 266 StGB, insbesondere die Scheinselbständigkeit in der Strafverfolgungspraxis

11.01.2013
"Gut befragt ist halb gewonnen" - Training von Zeugenvernehmungen

24.04.2012
Wahllichtbildvorlage und Wahlgegenüberstellung

21.10.2011
Verteidigung von Berufskraftfahrern und Fuhrparkverantwortlichen

08.10.2011
Strafverteidiger vs. Staatsanwalt

14.05.2011
Verteidigungstaktik bei Verkehrsordnungswidrigkeiten 16.04.2011 Personenschaden kompakt

30.03.2011
Datenschutzmanagement Für Steuerberater
und Wirtschaftsprüfer

06.10.2010
Zwangsvollstreckung

30.04.2010
RVG-Update 13.03.2010 Sonderfragen des Verkehrsordnungswidrigkeiten- und Verkehrsstrafrechts

06.03.2010
Die aktuelle Rechtsprechung des BGH im Verkehrsrecht

„Mit Einfühlungsvermögen und Kreativität kämpfe ich an Ihrer Seite."

Rechtsanwältin Maren Endres-Rassek