Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Wir bilden aus zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d)

Seit vielen Jahren bilden wir zum Beruf der/des Rechtsanwaltsfachangestellten aus. Dies ist fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie bei Rassek & Partner mbB. Seit Gründung unserer Kanzlei im Jahre 1983 haben circa 80 Auszubildende ihre duale Ausbildung bei uns erfolgreich absolviert.

Etwa die Hälfte der ehemaligen Auszubildenden haben wir nach ihrer Ausbildung in eine dauerhafte Beschäftigung übernommen. Wir sind überzeugt, in unserer Kanzlei einen attraktiven Ausbildungsplatz mit Perspektive zu bieten. Wir sind ein großes Team von erfahrenen Rechtsanwälten und Mitarbeitern, die über ein umfangreiches Wissen auf vielen verschiedenen Rechtsgebieten verfügen und dies auch gerne mit unserem Nachwuchs teilen. 

Unsere Auszubildenden zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten (w/m/d) sind eine bedeutende Säule unserer Kanzlei. Die derzeitige Ausbildungsleitung liegt in den erfahrenen Händen von Frau Larissa Dittrich, die selbst in unserem Betrieb ausgebildet worden ist. In enger Zusammenarbeit mit unseren Rechtsanwälten sind sie ein eingespieltes Team. Sie werden als Auszubildende/r bei uns auch kein „Einzelkämpfer“ sein, denn parallel durchlaufen immer gleich mehrere Auszubildende der Ausbildungsjahre 1, 2 und 3 ihre innerbetriebliche Ausbildung in unserem Büro.

Die Ausbildung mit der späteren Berufsbezeichnung „Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte“ findet dual statt, d.h. sowohl bei uns im Ausbildungsbetrieb der Kanzlei in Bühl als auch parallel in der kaufmännischen Berufsschule Robert-Schumann-Schule in Baden-Baden.

Die Dauer der Ausbildung beträgt insgesamt 3 Jahre. Eine Verkürzung unter gewissen Voraussetzungen ist denkbar.

Berufsbild und Aufgaben der/des Rechtsanwaltsfachangestellten

Der Beruf einer/eines Rechtsanwaltsfachangestellten (w/m/d) ist vielseitig und bietet nicht zuletzt durch spätere Weiterbildungsmöglichkeiten eine spannende Berufswahl ein ganzes Arbeitsleben lang. Mit bestandener Ausbildung besteht im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung die Möglichkeit, Beruf und Familie gut miteinander verbinden zu können.

Zu den Aufgaben im Ausbildungsbetrieb gehören beispielsweise:

  • adressatenorientierte Gesprächsführung mit Mandanten, Rechtsanwälten und Kollegen in den unterschiedlichsten Berufssituationen,
  • Kanzleiorganisation, Beachtung von rechtlichen Voraussetzungen zur Teilnahme am elektronischen Rechtsverkehr,
  • wie man Mahn- und Kündigungsschreiben entwirft,
  • wie man den Mandanten den Ablauf eines zivilrechtlichen Verfahrens erläutert und entsprechende Maßnahmen einleitet und organisiert,
  • wie Auszüge aus Schuldnerverzeichnissen eingeholt werden,
  • wie Vergütungsvereinbarungen entworfen und Honorare abgerechnet werden,
  • wie man Gerichtskostenvorschüsse zu verschiedenen Verfahrensarten berechnet,
  • wie man Zahlungsvorgänge abwickelt, überwacht, kontrolliert und dokumentiert
  • und vieles mehr, was zur Organisation und dem kaufmännischen Arbeiten in einer Kanzlei gehört, insbesondere wie man die Rechtsanwälte bei ihrer Arbeit unterstützt. Eine/ein Rechtsanwaltsfachangestellte/r ist die „rechte Hand“ des Rechtsanwalts, bewahrt auch in stressigen Situationen immer den Überblick und ist erster Ansprechpartner für die Mandanten.

In der Berufsschule erwirbt die/der Auszubildende Kenntnisse einerseits zu den berufsspezifischen Lernfeldern – wie beispielsweise Aufgaben im gerichtlichen Mahnwesen oder in der Büro- und Arbeitsorganisation – und andererseits in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde und Mathematik.

Sie haben Interesse an einer Ausbildung in der Kanzlei Rassek & Partner mbB in Bühl?

Sie sind ein offener, kommunikativer Mensch, haben gerade Ihren Schulabschluss (Hauptschule, Realschule, Abitur) in der Tasche, Gesetzestexte und Paragraphen schrecken Sie nicht ab? Sie übernehmen gerne organisatorische Aufgaben und mögen den Umgang mit Menschen? Sie zeigen Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamgeist und verfügen über eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise? Dann sind wir sicher, dass der Beruf der/des Rechtsanwaltsfachangestellten genau der richtige für Sie ist!

Senden Sie uns doch gleich hier Ihre Initiativbewerbung für das nächste Ausbildungsjahr für einen Ausbildungsplatz bei uns: 

Anschrift:
Rassek & Partner mbB
Bühlertalstraße 11
77815 Bühl

oder direkt Online bewerben

Click or drag a file to this area to upload.
Click or drag a file to this area to upload.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und setzen uns bezüglich unserer freien Ausbildungsplätze dann gerne mit Ihnen für ein Vorstellungsgespräch in Verbindung.

Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten bei Rassek & Partner mbB, Bühl

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Ausbildung

Die folgenden Aufgaben könnten dann zu Ihrem Alltag gehören.
  • Vereinbarung von Besprechungsterminen
  • Betreuung der Mandanten
  • Aktenmanagement
  • Führen von Termin-, Fristen- und Wiedervorlagekalendern
  • Bearbeitung der Korrespondenz
  • Anfertigung von Schriftsätzen
  • Bearbeitung des außergerichtlichen und gerichtlichen Mahnverfahrens
  • Zwangsvollstreckung
  • Gebührenberechnung
  • Rechnungserstellung
  • Überwachung von Zahlungseingängen
Nach einer erfolgreichen Abschlussprüfung stehen viele Einsatzbereiche dieser anerkannten Ausbildung für Sie offen:
  • Tätigkeit in Kanzleien oder Notariaten
  • in Inkassobetrieben
  • in Rechtsabteilungen von Unternehmen
  • in Behörden
  • in Sekretariaten mit erforderlichen Rechtskenntnissen
  • Möglichkeiten der Weiterbildung, der Spezialisierung oder auch ein anschließendes Studium.
Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten bei Rassek & Partner mbB, Bühl
Scroll to Top